X-Plane 12 im Early Access erschienen

Das lange Warten hat ein Ende: Entwickler Laminar Research hat die neueste Version seines Flugsimulators X-Plane heute (5. September) zur Verfügung gestellt. X-Plane 12 steht als Early-Access ab sofort zum Download bereit. Unentschlossene können mit einer Demoversion schauen, ob ihr System fit ist für den Neuling oder generell schauen, ob ihnen das Programm gefallen könnte.

DIe größten Neuerungen der nun jüngsten Auflage soll vor allem in den Bereichen Licht-, Wasser- und Vegetationsmodell große Fortschritte gemacht haben. So wechseln Bäume etwa je nach Jahreszeit ihre Farbe und im Winter kann es schneien. Passend dazu wurde auch die Wetter-Engine kräftig aufgemöbelt und zeigt nun auch volumetrische Wolken. Verglichen mit XP11 kommen sieben neue Standard-Flugzeuge dazu: Airbus A330, Cessna Citation X, Cirrus SR22, Van’s Aircraft RV-10, Piper PA-18, Robinson R-22 und Lancair Evolution. Insgesamt bietet X-Plane 12 ab Werk also 19 Fluggeräte.

Im Early Access ist das Programm sonst noch nicht weiter ausgestattet. Viele Addon-Entwickler hatten aber bereits vor dem offiziellen Release Zugang zu den Daten, so dass manches entweder bereits jetzt schon kompatibel sein sollte oder in nicht allzu langer Zeit erscheinen wird.

Die 12. Auflage soll auf den gängisten Betriebssystemen laufen, also Windows, Mac und Linux. Mit dem Kauf von XP12 erhält man auch eine Lizenz für den Vorgänger X-Plane 11. Wer diese bereits besitzt, erhält allerdings keinen Preisnachlass.

X-Plane 12 kostet aktuell 60 US-Dollar und ist derzeit noch ausschließlich über die Website von Laminar Research erhältlich. Eine Version für Steam wird aber folgen.

Generated by Feedzy