Review: MXI Design Paphos International (MSFS)

καλημέρα!

Kalimera! Heute geht es heute auf die Insel Zypern. Wir befassen uns mit dem Flughafen Paphos im Südwesten der Insel, also im griechischen Teil. Die Insel Zypern ist bekanntlich in drei Teile gespalten. Im Norden die türkische Republik Nordzypern (die meisten Länder erkennen diesen Status allerdings nicht an, da die UN diese Besetzung als illegal festgestellt hat), im Süden die eigentliche Republik Zypern mit der touristisch bekannten Stadt Limassol, und dazwischen die UN-Schutzzone, mit der Hauptstadt Nicosia.

Paphos liegt im Südosten der Insel. In der Stadt leben ca. 27.500 Menschen und die Stadt war 2017 Europas‘ Kulturhauptstadt. Bekannt ist sie auch wegen ihrer archäologischen Funde aus der Zeit des römischen Reiches. Die Königsgräber und andere Ruinen locken jedes Jahr tausende Touristen an. Aber auch preisbewusste Einwohner nutzen Hafen/Flughafen um von hier aufs griechische Festland zu gelangen.

Der Flughafen in der Realität

Der Airport ist über die Hauptstraße B6 mit Auto und Bus zu erreichen, diese Route ist allerdings für dichten Verkehr berüchtigt und es sollte mehr Zeit von / zum Flughafen eingeplant werden. Eine neue Schnellstrasse ist allerdings bereits in Planung / Bau.

Der Flughafen PFO/LCPH wurde erst 1982 eröffnet und das aktuelle Terminal erst 2008 in Betrieb genommen. Es wurden im Jahr vor der Pandemie knapp über 3 Millionen Passagiere abgefertigt. Seit 2012 unterhält Ryanair hier eine Basis und stationiert Flugzeuge. Verbindungen nach Großbritannien sind seither sehr beliebt, was natürlich auch mit der britischen Vorgeschichte zu tun hat. Vor dem Ukraine-Krieg flogen auch viele russische Airlines nach Paphos. Die 747 und 777 von Transaero und später Rossiya waren keine Seltenheit. Der Flughafen von Paphos wird sowohl zivil als auch militärisch genutzt. Während die nahe Militärbasis Akrotiri hauptsächlich von der NATO genutzt wird, befinden sich hier in Paphos die nationalen Luftstreitkräfte. Die einzige Start/Landebahn ist knapp 2.700m lang und der Flughafen verfügt über 7 Abfluggates und 22 Parkpositionen im zivilen Teil. Der Frachtbereich spielt eine sehr nebensächliche Rolle.

Die Umsetzung im Simulator

Zuvor veröffentlichten die Entwickler gefragte, aber bisher nicht umgesetzte Flughäfen. Dazu gehören zum Beispiel Bern, Bodrum, Dubrovnik, Sarajevo, Tirana und einige mehr. Ebenfalls wurde der neue Flughafen Istanbul kostenlos zur Verfügung gestellt. Auf flightsim.to gab es zu Beginn des MSFS eine Aufwertung für Paphos, dieser Zusatz wurde jedoch von der Seite genommen. Zypern wird dort aber generell nur stiefmütterlich behandelt.

Pünktlich zu den Sommerferien Anfang August 2022 veröffentlichte dann MXI Design ihre Umsetzung des Flughafens von Paphos. Für aktuell knapp 13€ erhält man im Simmarket das Flugticket dorthin. Der Inhalt liest sich schnell:

aktuelles Bodenlayout
hochdetaillierte Bodenmarkierungen
hochdetaillierte, modellierte Gebäude und hohen Wiedererkennungswert
Anwendung von PBR an den Flughafengebäuden
einfaches Terminalinnenleben
animierte Passagiere und Flaggen

Das Addon ist knapp 700MB groß und wird automatisch in den Community-Ordner installiert.

Nach der Installation finden wir eine ordentliche Umsetzung des Flughafengeländes vor. Den realen Vergleich braucht der Flughafen nicht zu scheuen und der Platz erfährt eine deutliche Aufwertung. Trotzdem fehlen ein paar wenige Servicegebäude im Süden des Platzes.

Das Terminal ist in typischer Bauart für LCCs gehalten: Zweckmäßig und einfach und besteht nur aus einer Ebene. Der Kontrollturm im Norden wurde mit Inneneinrichtung ordentlich modelliert und durch viele Objekte wirkt der Flughafen auch ohne statische Flugzeuge geschäftig.

Texturen

Mit den Texturen haben die Entwickler einiges richtig gemacht. Auch schön, dass man wie in der Realität darauf geachtet hat, dass der Taxiway auch als solcher markiert wurde. Man muss allerdings betonen, dass der Flughafen relativ überschaubar ist und dementsprechend wenig Aufwand nötig gewesen sein wird. Trotzdem wurden die Hausaufgaben gemacht und das ordentlich. Auch sind die Abnutzungsspuren auf den Rollwegen nicht zu übertrieben ausgefallen.

Nachtbeleuchtung

Der Flughafen wird zwischen 24-6 Uhr in der Regel nicht betrieben, Nachttexturen sind jedoch trotzdem obligatorisch. Diese wissen aber aus meiner Sicht nicht zu überzeugen, da sie zu steril und kalt wirken. Zudem ist die Darstellung des dynamischen Lichts noch nicht ausgereift, was jedoch ein MSFS Thema ist und keines der Paphos-Entwickler.





Flughafenumgebung

Die Umsetzung beschränkt sich auf das Flughafengelände.

Performance

Sicherlich ein großer Pluspunkt der Szenerie. Die Performance ist sehr gut. Auch bei aktivem AI-Traffic mit FSTL konnte ich keinen Abfall der Frames feststellen. Auch Nachts gibt es keine Ruckler oder niedrige Bildwiederholraten.

Kritikpunkte

Hier gibt es doch Punkte die zu bemängeln sind. Allerdings sollte man sich trotzdem den Kaufpreis vor Augen führen, der sich zwischen 8-9€ im Sale und 13€ regulär abspielt.

Die Inneneinrichtung des Terminals ist wirklich sehr spartanisch und lieblos ausgestattet. Hier hätte man lieber auf einen Blick ins Innere verzichten sollen. Die „animierten“ Flaggen vor dem Eingang zum Terminal wirken wie zu FSX Zeiten und bilden keinen Vergleich zu den Palmen nebenan. Im Bereich des Hangars im Süd-Osten fehlen außerdem doch einige Gebäude. Hier hätte man etwas mehr Detailliebe investieren können/müssen.



Der militärische Teil wirkt zu künstlich, steril und einfach eingefügt.  Da sich aber hier die verfügbaren Informationen und Bilder in Grenzen halten dürften ist dies nachvollziehbar.

Fazit

Bei Paphos kann man von solider Arbeit der Entwickler sprechen. Man erhält für schmales Geld einen relativ kleinen internationalen Flughafen, der sicherlich auch nicht bei den Feriendestinationen auf der Platte fehlen sollte. Wer auf Zypern nicht nur Larnaca anfliegen möchte, findet hier eine gute Alternative, zumal es auch keine Freeware-Umsetzung gibt. Der Flughafen liegt gut drei Stunden von Deutschland entfernt und bietet gute Mittelstreckenflüge mit fast allen Flugzeugtypen an und steht im Sommerflugplan vieler Airlines aus dem deutschsprachigen Raum.

Informationen

Pro
Contra

Performance

Terminal Innenleben

Informationen
Testsystem

Entwickler: MXI Design
Versionen: MSFS
Preis: 13,08€
Kauf: simMarket: LSPH PAPHOS MSFS

 

Intel I7-8700K @ 3,2 Ghz
32GB DDR4-Ram
Geforce RTX 3060Ti
Windows 10 64Bit
Microsoft Flight Simulator, FENIX A320, AI-Traffic by AIG + PSX

 

Michi Joerg

Generated by Feedzy