MD-82 für MSFS – der Maddog fliegt wieder

Leonardo Software hat jetzt den verrückten Hund auch auf den MSFS gebracht. Mit der Umsetzung der McDonnell Douglas MD-82 ist damit ein weiteres sogenanntes Study-Level-Flugzeug erschienen.

Passend zur ihrer Typenbezeichnung wurde die MD-80 Serie von McDonnell Douglas in den achtziger Jahren entwickelt. Sie ging hervor aus der überaus erfolgreichen DC-9 und beendete ihre Karriere nach der Übernahme von Boeing mit der B717.

Das Team von Leonardo Software House behauptet dass der Maddog anhand der Original Flugbetriebshandbücher im MSFS geflogen werden kann. Das deutet auf eine umfangreiche Ausstattung des Add-ons hin. Eine Feature-Liste existiert noch nicht, aber auf den Screenshots ist gut zu sehen wie detailliert die Systeme umgesetzt wurden. So zeigen sie zum Beispiel die Electronic Flight Bag Tablets, die auf beiden Seiten des Cockpits montiert sind.

Außerdem sind neben der Leonardo Fantasie Bemalung auch einige Repaints echter Airlines zu sehen: Austrian Airlines, Alitalia, American Airlines, Meridiana, Spanair, Iberia.

Fly the Maddog X ist bei simMarket für knappe 90 Euro erhältlich. Der Download des Installationsprogramms hat eine Größe von 314 Megabyte.

Generated by Feedzy